Module der Beraterqualifizierung

Die Qualifizierung sollte gleichermaßen wissenschaftlich fundiert wie praxisnah sein, d.h. sich am Bedarf der Unternehmen und den Vorkenntnissen der Teilnehmer sowie an arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren. Entsprechend des Leitbildes wurde ein Curriculum aus 5 Modulen entwickelt.

Modul 1: Rechtliche Grundlagen

Das Wissen über die Grundlagen des komplexen Arbeits(zeit)rechts ist wesentlicher Bestandteil und Voraussetzung für eine Arbeitszeitberatung. Nach einem kurzen historischen Überblick zur Entstehung wurden hier die Rechtsgrundlagen der Arbeitszeitgestaltung vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen erläutert.

>>> Ausschnitt aus Modul 1

Modul 2: Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung

Behandelt wurden der Gestaltung von Arbeitszeit zu Grunde liegende Wettbewerbsstrategien und Erfolgsfaktoren, Themen der humanen Arbeitszeitgestaltung insbesondere die Bausteine Zeit und Stress sowie das Modell der Salutogenese.

>>> Ausschnitt aus Modul 2

Modul 3: Gestaltungsformen der Arbeitszeit

Inhalt dieses Moduls waren die verschiedenen, möglichen Gestaltungsformen flexibler Arbeitszeit von Arbeitszeitkonten bis zur Vertrauensarbeitszeit ebenso wie die Gestaltung von Pausen.

>>> Ausschnitt aus Modul 3

Modul 4: Schichtarbeit und Gesundheit

Gerade bei Schichtmodellen – insbesondere bei Nachtarbeit – ist die Gesundheit der Mitarbeiter bei der Gestaltung der Arbeitszeitregelungen zu berücksichtigen. Neben verschiedenen Ausformungen der Schichtpläne wurden hier auch die Bereiche Schlaf und Ernährung behandelt. Ein weiterer Bestandteil war der Einsatz einer Schichtplan-Software zur Gestaltung der Schichten.

>>> Ausschnitt aus Modul 4

Modul 5: Partizipation und Einführung neuer Arbeitszeitmodelle

Die Vorgehensweise und mögliche Hemmnisse bei der Einführung eines neuen Arbeitszeitmodells waren Bestandteile dieses Moduls. Besonders berücksichtigt wurde dabei die Einbindung aller Beteiligten in den Beratungsprozess. Weitere Schwerpunkte waren familienbewusste und alternsgerechte Arbeitszeitmodelle. 

>>> Ausschnitt aus Modul 5
 

Eine Übersicht unserer Berater können Sie hier einsehen.

Beratung?!

Sie sind Unternehmer und möchten ihre Arbeitszeiten optimieren? Wir helfen Ihnen dabei! Zum Beratungsangebot

Praxisbeispiele

Wollen Sie wissen, wie andere Unternehmen ihre Arbeitszeiten gestalten? Dann durchstöbern Sie unsere Praxisbeispiele!
Zu den Praxisbeispielen

Lesetipps

Förderung

Das Projekt wurde im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen durchgeführt: BAuA Modellprogramm