RKW Kompetenzzentrum

Ihre Experten für den Mittelstand

Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. ist als bundesweites Netzwerk regional und überregional aktiv. Es verfolgt seit seiner Gründung das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen in ökonomischer, technologischer, sozialer und ökologischer Hinsicht zu steigern. Gemeinsam mit Unternehmen, Sozialpartnern und der Politik fördert das RKW Kompetenzzentrum Rationalisierung und Innovation. Das RKW Kompetenzzentrum wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Das RKW Kompetenzzentrum betreibt wissenschaftliche und Umsetzungsforschung in diversen Themenfeldern und Branchen. Es

  • erarbeitet innovationsorientiertes Rationalisierungswissen für eine produktive und sozialverträgliche Unternehmensgestaltung,
  • wertet systematisch Forschungsergebnisse und ihre Bedeutung für KMU aus,
  • erarbeitet Handlungs- und Entscheidungshilfen für betriebliche Praktiker,
  • erprobt diese in betrieblichen Modellprojekten und
  • verbreitet seine Arbeitsergebnisse über Fachveranstaltungen, Arbeitskreise, Publikationen und das Internet sowie über die RKW-Landesverbände.
     

Gesundheit im Betrieb ist ein traditionell wichtiges Arbeitsfeld, das in zahlreichen Projekten bearbeitet wird. Neben der Projektarbeit beteiligt sich das RKW Kompetenzzentrum an wichtigen Umsetzungsnetzwerken und Arbeitskreisen zum Fokus Gesundheit in der Arbeit bzw. Arbeitsgestaltung.

Im Projekt hat das RKW Kompetenzzentrum die interne Projektevaluation sowie die bundesweite Öffentlichkeitsarbeit und den Transfer von Ergebnissen übernommen.

Weitere Informationen unter www.rkw-kompetenzzentrum.de.

Ansprechpartner:

RKW Kompetenzzentrum, Düsseldorfer Straße 40 A, 65760 Eschborn

Gabriele Held, geb. Gusia

held(at)rkw.de 
Tel.: 06196 495 3226

 

 

Beratung?!

Sie sind Unternehmer und möchten ihre Arbeitszeiten optimieren? Wir helfen Ihnen dabei! Zum Beratungsangebot

Praxisbeispiele

Wollen Sie wissen, wie andere Unternehmen ihre Arbeitszeiten gestalten? Dann durchstöbern Sie unsere Praxisbeispiele!
Zu den Praxisbeispielen

Lesetipps

Förderung

Das Projekt wurde im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen durchgeführt: BAuA Modellprogramm