Aschenbrenner GmbH

Überstundenabbau durch optimierte Prozesse

1973 gründete Herbert Aschenbrenner im hessischen Kirchhain-Anzefahr die Aschenbrenner GmbH. Seither produzieren über 30 Mitarbeiter und Auszubildende v.a. Maschinenbauteile, Spritzgieß und Spritzprägewerkzeuge in Einzel- und Serienfertigung.

Ausgangslage

In der Produktion des Werkzeug- und Maschinenbauers fielen viele Überstunden an. Das Problem konnte trotz verschiedener Investitionen und neuer Geräte in den letzten Jahren nicht gelöst werden.

Ausgelöst durch ein anderes Praxisbeispiel hatte das Unternehmen daher beschlossen, sich im Rahmen des Projekts ArbeitsZeitGewinn beraten zu lassen und die Abläufe zu optimieren. Ziel sollte sein, das Problem der Überstunden anzugehen, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig auch die Gesundheit der Mitarbeiter zu verbessern.

Analyse- und Umsetzungsphase

Wesentlicher Bestandteil des Beratungsprozesses war eine umfassende Analysephase. Insgesamt durchlief der Beratungsprozess 11 Schritte:

  1. Arbeitszeitanalyse durch das RKW Hessen
  2. Finden eines passenden Beraters
  3. Kurzworkshop mit Führungskräften
  4. Ist-Aufnahme der Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten
  5. Ist-Aufnahme der Durchlaufzeiten
  6. Auswertung der erhobenen Daten
  7. Entwicklung eines Maßnahmenplans
  8. Vorstellung, Diskussion, Anpassung und Vereinbarung des Maßnahmenplans
  9. Einführung der Änderungen mit einer Betriebsversammlung
  10. Begleitung der Umsetzung
  11. Dokumentation und Berichterstellung
     

Veränderungen und Erfolg

Eine wesentliche Veränderung war die die Verbesserung der Zeiterfassung: Nun liegen relevante Daten für die Nachkalkulation, die Vorgabezeiten und die Soll-Ist-Kontrolle vor. Die Effizienz der Produktionsprozesse wurde messbar gesteigert.

Trotz Abbau der Überstunden und der somit reduzierten Produktionszeit konnte derselbe Output erreicht werden: Im Bereich CNC-Drehen konnte die Produktivität um ca. 5-6% gesteigert werden, was etwa 40 h/Monat bedeutet.

Ganz klarer Vorteil für die Beschäftigten ist der Wegfall der Überstunden, die Mitarbeiter arbeiten heute regelmäßig ihre vereinbarten 8 Stunden am Tag!

Die konkreten Maßnahmen und Erfolge können Sie im umfassenden Praxisbeispiel nachlesen.

Download