Die Beraterqualifizierung

Um die Beratungen im Projekt qualitativ gesichert durchführen zu können, wurden im Rahmen des Projekts ausgewählte Beraterinnen und Berater zu Themen der Arbeitszeitgestaltung geschult.

Dabei besteht die Qualifizierung aus zwei Hauptbestandteilen: einer theoretischen Phase mit fünf ganztägigen Seminaren und einer wissenschaftlichen Hausarbeit sowie einer praktischen Phase mit einer eigenständigen Umsetzungsberatung durch die Berater.

Moderne Arbeitszeitgestaltung

Was ist das Ziel der Arbeitszeitberatung? Wo liegen die Kriterien für "gute Arbeitszeiten" und wie sollte der Beratungsprozess verlaufen? Für unsere Beratungen haben wir Ziele und Kriterien formuliert, um sinnvolle und zugleich gesundheitsgerechte Arbeitszeitmodelle in den Betrieben zu implementieren. Dieses Konzept bildete die Grundlage der Qualifizierung der Berater. mehr

Konzept

Das Qualifizierungsangebot wurde auf Grund der geringen Dichte von Unternehmensberatungen mit einem Fokus auf das Thema Arbeitszeit und einer speziellen Ausrichtung auf kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. mehr

Module

Die Qualifizierung sollte gleichermaßen wissenschaftlich fundiert wie praxisnah sein, d.h. sich am Bedarf der Unternehmen und den Vorkenntnissen der Teilnehmer sowie an arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren. mehr

Beratung?!

Sie sind Unternehmer und möchten ihre Arbeitszeiten optimieren? Wir helfen Ihnen dabei! Zum Beratungsangebot

Praxisbeispiele

Wollen Sie wissen, wie andere Unternehmen ihre Arbeitszeiten gestalten? Dann durchstöbern Sie unsere Praxisbeispiele!
Zu den Praxisbeispielen

Lesetipps

Förderung

Das Projekt wurde im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen durchgeführt: BAuA Modellprogramm