RKW Hessen

Partner des hessischen Mittelstandes

Logo FOM

Kompetenz schaffen und Innovationen fördern in mittelständischen Unternehmen – dafür steht das RKW Hessen (Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft). Unsere zielgruppenspezifische Beratung, Weiterbildung, zahlreiche Veranstaltungen und Projekte bieten Geschäftsführern, sowie Fach- und Führungskräften praxisorientiertes Know-how.

Auf über 1.300 Beratungen pro Jahr basieren die Erfahrungen des RKW Hessen-Beratungs-Teams. Von der Gründung bis zur Nachfolgeregelung, bei betriebswirtschaftlichen oder technologischen Fragestellungen stehen wir hessischen Unternehmen kompetent zur Seite. Existenzgründer, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können dabei über das RKW Hessen von der Beratungsförderung des Landes Hessen und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung profitieren.

Im Weiterbildungsbereich nehmen jährlich mehr als 500 Kunden, überwiegend aus mittleren und großen Unternehmen, an unseren 18 Arbeitsgemeinschaften teil. Die verschiedenen Unternehmensbereiche, wie z.B. Einkauf, Vertrieb oder Personal, profitieren vom intensiven Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch in den Arbeitsgemeinschaften. In praxisnahen Projekten werden zudem neue Potenziale für KMU erschlossen. In Veranstaltungen informieren wir über aktuelle Themen.

Im Projekt hat das RKW Hessen sowohl die Gesamtprojektleitung als auch die Durchführung der Arbeitszeitberatung übernommen.

Weitere Informationen unter www.rkw-hessen.de.

Ansprechpartner:

RKW Hessen, Düsseldorfer Straße 40, 65760 Eschborn

Simone Back

S.Back(at)rkw-hessen.de
Tel.: 06196 97 02 22

 

 

Beratung?!

Sie sind Unternehmer und möchten ihre Arbeitszeiten optimieren? Wir helfen Ihnen dabei! Zum Beratungsangebot

Praxisbeispiele

Wollen Sie wissen, wie andere Unternehmen ihre Arbeitszeiten gestalten? Dann durchstöbern Sie unsere Praxisbeispiele!
Zu den Praxisbeispielen

Lesetipps

Förderung

Das Projekt wurde im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen durchgeführt: BAuA Modellprogramm