Umsetzungsberatung

Die Erstberatung hat erste Ansatzpunkte aufgezeigt, welche Chancen eine Anpassung der Arbeitszeiten bietet. Nun geht es in die konkrete Umsetzung.

Nutzen der Beratung

Es hat einige Vorteile, neue Arbeitszeitmodelle mit einem externen Berater einzuführen:

  • Sie profitieren vom Fachwissen und en Erfahrungen der Beratenden und beschleunigen den internen Ablauf.
  • Sie finden daher Lösungen, auf die Sie alleine vielleicht nicht kommen würden.
  • Sie erfahren, wie vergleichbare Situationen in anderen Unternehmen gelöst wurden.
  • Die neutrale Instanz versachlicht innerbetriebliche Diskussionen.
  • Sie stellen von Anfang an Rechtssicherheit sicher.
     

Wie verläuft die Umsetzungsberatung?

Entscheidet sich das Unternehmen für eine Beratung werden die Beratungsziele und -inhalte zwischen dem Unternehmen und dem RKW Hessen abgestimmt. Dazu passend empfiehlt das RKW Hessen einen qualifizierten Arbeitszeitberater mit der erforderlichen Branchen- und Themenkompetenz, denn ein guter Schichtplanberater ist nicht zwangsläufig auch ein guter Prozess-Berater etc.

Mögliche Beratungsthemen sind:

  • Optimierung von Nacht-, Wochenend- und Schichtarbeit
  • Neujustierung der Betriebs- oder Servicezeiten für Kunden
  • Mitarbeiter-attraktive Arbeitszeitmodelle
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einführung von Arbeitszeitkonten und Optimierung von Gleitzeitregelungen
  • Verringerung bezahlter Mehrarbeit
  • Steigerung der Produktivität durch optimale Maschinenlaufzeiten
  • Einführung von Langzeitkonten
  • Einführung innovativer Arbeitszeitmodelle
  • ...
     

Kosten der Detailberatung

Die Beratungskosten hängen vom Thema und Umfang des Projekts ab. Dieser  liegt in der Regel zwischen drei und zehn Tagen.

Beratungen können für KMU über die Programme der BAFA oder unternehmenswert: mensch gefördert werden. Wir beraten Sie gerne dazu.

Erfolgskriterien

Eine gute Arbeitszeitberatung erfüllt für uns folgende Kriterien:

  • Einhaltung gesetzlicher Regelungen
  • Berücksichtigung arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Berücksichtigung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens
  • Berücksichtigung der Mitarbeiterinteressen
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie bzw. Freizeit und Beruf
  • Gemeinsame Lösungsentwicklung
  • Begleitung in der Entwicklung und Umsetzung
  • Arbeitszeitmodelle mit Bestand.
     

Interesse an einer Arbeitszeitberatung?

Kontakt:

RKW Hessen
Simone Back
Tel.: 06196 / 97 02 22
E-Mail: S.Back(at)rkw-hessen.de
 

Kontakt

Simone Back
E-Mail: S.Back(at)rkw-hessen.de
Tel.: 06196 - 97 02 22

Praxisbeispiele

Wollen Sie wissen, wie andere Unternehmen ihre Arbeitszeiten gestalten? Dann durchstöbern Sie unsere Praxisbeispiele!
Zu den Praxisbeispielen

Flyer